Mensch oder Wolf? Wer ist der bessere Jäger? Der Mensch, natürlich…

Wer den Geschäftsführer der Jägerstiftung Stiftung natur+mensch, Herrn Marc Henrichmann, danach fragt, der bekommt diese Antwort.

Sie fragen sie warum? Hier ist seine Erklärung:

„Wölfe fressen mehrere Kilogramm Fleisch pro Tag – das heißt, dass sie Tag für Tag in unseren Wäldern auf die Jagd gehen müssen. Dabei tun sie das logischerweise nicht auf eine so professionelle und nachhaltige Weise wie wir Jäger. Schließlich streifen wir nicht hungrig durch unsere Reviere, sondern mit jeder Menge Know-how und mit dem Ziel, zu hegen und zu pflegen. Insofern beantwortet sich die Frage, wer der bessere Jäger ist, wohl von selbst.“ (Zitat aus dem Blickpunkt, Mittwoch, 22.04.2015)

Ignoranz ist ein Geschenk für die Informationsresistenten.
Übrigens: Wölfe können 10 Tage und mehr ohne Nahrung auskommen.
Können das die Deutschen Jäger auch?
Im Jagdjahr 2013/14 wurden 1,151 356 Rehe allein in Deutschland geschossen …

http://www.blickpunkt-brandenburg.de/nachrichten/teltow-flaeming/artikel/34218/Der+Wolf+gehoert+ins+Jagdrecht

Gudrun Pflüger

Gudrun Pflüger is the international renown Wolf Expert and is based in Tamsweg, Austria.

You May Also Like

One thought on “Mensch oder Wolf? Wer ist der bessere Jäger? Der Mensch, natürlich…

  1. “Jägerei ist eine Nebenform von menschlicher Geisteskrankheit, von der ich nie befallen war,…..” ( Theodor Heuss)
    Ich habe die Ignoranz der Jäger nie gemocht und werde solche Menschen auch nie verstehen!

Please Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: